•  
Investorenbetriebene MVZ
Schlagworte A bis Z
A bis Z
Glossar
  • A
  • |
  • B
  • |
  • C
  • |
  • D
  • |
  • E
  • |
  • F
  • |
  • G
  • |
  • H
  • |
  • I
  • |
  • J
  • |
  • K
  • |
  • L
  • |
  • M
  • |
  • N
  • |
  • O
  • |
  • P
  • |
  • Q
  • |
  • R
  • |
  • S
  • |
  • T
  • |
  • U
  • |
  • V
  • |
  • W
  • |
  • X
  • |
  • Y
  • |
  • Z
  • |
  • ö
Abrechnung
Abrechnungsverhalten
Abrechnungsvolumina
Altersverteilung
Anbietervielfalt
Arztsitz
Arztsitze

4.2.1  Anteil der Praxisformen an der Versorgung

Seit der Zulassung fachgruppengleicher Medizinischer Versorgungszentren durch das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) im Jahr 2015 nimmt die Anzahl der investorenbetriebenen zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren (i-MVZ) in Deutschland stark zu. Während zum Ende des Jahres 2015 in Deutschland insgesamt nur elf i-MVZ gezählt wurden, erhöhte sich ihre Zahl bis zum Ende des Jahres 2019 auf 186 und im ersten Quartal 2020 auf 207 (Abbildung 1).

Abbildung 1: Anzahl der Praxisstandorte von i-MVZ und Veränderung gegenüber dem Vorjahr - 2015 bis 2020


 

Vom vierten Quartal 2015 zum vierten Quartal 2016 verdreifacht sich die Anzahl i-MVZ, jedoch auf sehr niedriger Basis. In den darauffolgenden Jahren beträgt der jährliche Zuwachs 42 %, 134 % bzw. 69 %.

Auch die Anzahl der nicht-investorenbetriebenen zahnärztlichen Medizinischen Versorgungszentren (im Weiteren “MVZ”, es sei denn es wird explizit auf den gesamten MVZ-Markt bzw. alle MVZ verwiesen) nimmt seit dem Jahr 2015 zu. Im vierten Quartal 2015 gab es 76 zahnärztliche MVZ-Praxisstandorte, im ersten Quartal 2020 waren es bereits 793. Allerdings erhöht sich die Anzahl der i-MVZ im Vergleich zur Anzahl der MVZ insgesamt stärker. Der Anteil der i-MVZ am gesamten MVZ-Markt liegt Ende des Jahres 2015 bei 13 % und bewegt sich bis zum Jahr 2018 zwischen 10 % und 14 % (Abbildung 2).

Abbildung 2: Anteil der Praxisstandorte der i-MVZ am gesamten MVZ-Markt - 2015 bis 2020


 

Seit dem dritten Quartal 2018 ist der Anteil der i-MVZ an den zahnärztlichen MVZ insgesamt stetig gestiegen und liegt im ersten Quartal 2020 bei 21 %.

Betrachtet man die gesamten zahnärztlichen Versorgungskapazitäten über alle Praxisformen (in Zahnarztstellen, vgl.  Kapitel 3.1 Auswertungen zu Versorgungsstrukturen) auf Bundesebene, so zeigt sich, dass der Anteil der i-MVZ und MVZ an der Versorgung trotz starker Zuwächse der letzten Jahre nach wie vor vergleichsweise gering ist (Abbildung 3). Allerdings zeigen sich regionale Unterschiede. In einigen Kreisen erreichen die i-MVZ bereits Anteile von annähernd 20 % an der zahnärztlichen Versorgung (Tabelle 4).

Abbildung 3: Verteilung der Zahnarztstellen nach Praxisform auf Bundesebene - 2015 bis 2019


 

Während zur Mitte des Jahres 2015 nur 0,1 % aller 66.144 Zahnarztstellen (entspricht 43 Stellen) auf i-MVZ entfallen, sind es im Jahr 2017 0,2 %. Im Jahr 2019 gibt es 591 Zahnarztstellen (0,9 %) in i-MVZ. Auch der Versorgungsanteil der MVZ nimmt von 0,3 % im Jahr 2015 auf 4,1 % im Jahr 2019 zu. Der weit überwiegende Anteil der Zahnärzte ist allerdings weiterhin in Einzelpraxen (65,5 % im Jahr 2019) und in Berufsausübungsgemeinschaften (BAG, 29,3 %) tätig.

Die starken Zuwächse der zahnärztlichen Versorgungskapazitäten der MVZ und i-MVZ in den letzten Jahren zeigen sich auch anhand der Entwicklung der Anzahl der Zahnarztstellen (Abbildung 4). Im Jahr 2015 entfallen nur 173 Zahnarztstellen auf MVZ und 43 auf i-MVZ, im Jahr 2019 sind es bereits 2.720 bzw. 593 Zahnarztstellen.

Abbildung 4: Anzahl der Zahnarztstellen der investorenbetriebenen und nichtinvestorenbetriebenen MVZ - 2015 bis 2019


 

Innerhalb der Gruppe aller MVZ (i-MVZ und MVZ) nimmt der Anteil der i-MVZ an den Zahnarztstellen von 8,0 % zur Jahresmitte 2017 auf 17,9 % zur Jahresmitte 2019 deutlich zu. Der überwiegende Teil der Zahnarztstellen entfällt allerdings weiterhin auf die nicht-investorenbetriebenen MVZ (82,1 % im Jahr 2019) (Abbildung 5).

Abbildung 5: Verteilung der Zahnarztstellen auf investorenbetriebene und nicht-investorenbetriebene MVZ - 2015 bis 2019


 

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Schlagworte A bis Z
A bis Z
Glossar
  • A
  • |
  • B
  • |
  • C
  • |
  • D
  • |
  • E
  • |
  • F
  • |
  • G
  • |
  • H
  • |
  • I
  • |
  • J
  • |
  • K
  • |
  • L
  • |
  • M
  • |
  • N
  • |
  • O
  • |
  • P
  • |
  • Q
  • |
  • R
  • |
  • S
  • |
  • T
  • |
  • U
  • |
  • V
  • |
  • W
  • |
  • X
  • |
  • Y
  • |
  • Z
  • |
  • ö
Abrechnung
Abrechnungsverhalten
Abrechnungsvolumina
Altersverteilung
Anbietervielfalt
Arztsitz
Arztsitze